Suche
Close this search box.

Entspannt durch turbulente Zeiten

Als gebürtige Schweizerin und ehemaliges Mitglied der Band Serafyn wagte Anna Erhard mit ihrem Umzug nach Berlin einen Neuanfang als Solokünstlerin. Ihr Debütalbum „Short Cut“ erzählt von genau dieser Stimmung der Veränderung, des Verlassens und des Ankommens. In ihren Liedern berichtet sie mit einer Grundentspanntheit von turbulenten Zeiten und trägt den Zuhörer mit ihrer klaren Stimme durch feinfühlige, poetische, aber auch bittersüße Lieder. Vor einigen Jahren gastierte sie mit der Indie-Folk-Band Serafyn im Bayreuther Glashaus – nun kommt sie im März mit ihrem Trio im Rahmen der Sübkültür ins Kulturhaus Neuneinhalb.

Anna Erhard, Kulturhaus Neuneinhalb, 22.3., 20 Uhr 

Ähnliche Beiträge

Umsonst & Draußen

Am 12. und 13. Juli ist es soweit: Das alljährliche Waldstock-Festival findet wieder statt. Zwei Tage lang erwartet euch auf dem Pegnitzer Schlossberg ein buntes und kostenloses Liveprogramm aus Indie,

» weiterlesen

Das Schloss bebt

Die englisch-irische Future-Pop-Band VNV Nation ist zu Gast auf dem Schloss Eyrichshof. Nie einer bestimmten Musiksparte zugehörig, vermischt VNV Nation poetische und zum Nachdenken anregende Texte mit melodischen Dancebeats und

» weiterlesen

Lass uns tanzen!

„Wakadjo“ – lass uns tanzen, so heißt das Motto des Afrika-Karibik-Festivals in der Bayreuther Innenstadt. Vom 19. bis zum 21. Juli gibt es auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz

» weiterlesen