Suche
Close this search box.

Benefizabend im ZENTRUM

Am Freitag, den 18. März lädt das Team vom ZENTRUM zu einer Benefizveranstaltung zugunsten der Menschen aus der Ukraine ein. Ziel des Abends ist es, möglichst viel Geld zu sammeln, um mit diesem Geld das Leid von Menschen aus der Ukraine zu lindern.

Musik, Theater und Poetry Slam

Dazu tragen zunächst und vor allem die teilnehmenden Künster:innen bei. Unter anderem dabei sind Wolfgang Bodenschatz, Mitglieder der Studiobühne Bayreuth und der Poetry-Slammer Maestro Confusione. Aber auch zahlreiche Gastronomen unterstützen die Aktion mit Speisen und Getränken, u.a. die Metzgerei Parzen, das Bistro RosaRosa, das Restaurant Zur Sudpfanne.

Neben der Musik soll an diesem Abend auch Austausch über die aktuellen Ereignisse stattfinden. Es gibt Gespräche mit Menschen aus der Ukraine, mit dem Oberbürgermeister Thomas Ebersberger über die Lage in Bayreuth sowie mit einem Vertreter der regionalen Wirtschaft. Nicolai Teufel von der Universität wird über die bereits erfolgten Spendenaktionen berichten und darüber, wie die Hilfsaktion jetzt fortgesetzt werden soll. Nach dem offiziellen Teil bleibt dann noch genügend Gelegenheit, sich im Foyer auszutauschen.

Los geht’s um 18 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, es werden aber Spenden gesammelt.

Jeder der gerne jetzt schon spenden möchte:

Rotary Hilfswerk Bayeuth e.V.
IBAN DE70 7735 0110 0021 0270 57
Sparkasse Bayreuth BYLADEM1SBT
Verwendungszweck: Ukrainehilfe UBT

Ähnliche Beiträge

Umsonst & Draußen

Am 12. und 13. Juli ist es soweit: Das alljährliche Waldstock-Festival findet wieder statt. Zwei Tage lang erwartet euch auf dem Pegnitzer Schlossberg ein buntes und kostenloses Liveprogramm aus Indie,

» weiterlesen

Kunstfusion

Die fünfte internationale Kunstausstellung „Heroes, Gods & Monsters“ im Stöckelkeller verspricht eine spannende Begegnung von Kunst aus Markgrafenkirchen der Bayreuther Nachbarorte mit Comic und Film. Im Mittelpunkt steht eine Videoinstallation

» weiterlesen

Klangfusion

Zwei Klaviere mit Transducer-Technik, Live-Elektronik und Selbstspielmechanismus – bei Black Spectral Midi treffen Massen von Midifiles auf sphärische Oberflächen von Frequenzsystemen. Die Musiker Stefan Schultze aus Bern und Ernst Surberg

» weiterlesen