Fluffiger Indiepop

Der Berliner Singer-Songwriter Ian Late gilt als talentierter Vertreter der Indie-Pop-Branche. In den letzten Jahren tourte er nicht nur in Deutschland, Europa und den USA, sondern kam den Zuhörern auch als Straßenmusiker ganz nah. Im Glashaus präsentiert er sein Debütalbum „Choices“, dessen fluffig-flockige Popmelodien auf einem Landsitz außerhalb Berlins eingespielt wurden. 

Ian Late, Glashaus, 16.11., 21 Uhr

Ähnliche Beiträge

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen

Hirncabrio

Zum Auftakt des Plassenburg Open-Airs am 12. Juli erwartet euch eine energiegeladene Hip-Hop-Show von dicht & ergreifend, einer der derzeit erfolgreichsten jungen Bands aus Bayern, der es 2019 sogar gelang,

» weiterlesen

Son Cubano

Er gilt als einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene: Zusammen mit seiner Band begeistert Grammy-Gewinner El Nene das Publikum auf der ganzen Welt mit dem traditionellen Son Cubano, der

» weiterlesen