Flutlicht für den Aufstieg

Für den derzeitigen Regionalliga-Tabellenführer SpVgg Bayreuth läuft es in diesem Jahr gut: Die Stadt hat sich nach langen Diskussionen dafür entschieden, das Hans-Walter-Wild-Stadion mit einem Flutlicht auszustatten und dafür ein Budget von 1,5 Millionen Euro bereitzustellen. Lange war das Projekt in der Schwebe, man hatte sogar eine gebrauchte Flutlichtanlage gesucht. Altstadt-Fans dürfte es freuen: Damit sind die Vorgaben des Deutschen Fußball-Bundes für den Aufstieg in die dritte Liga erfüllt. Ob das Flutlicht bis zum Saisonstart fertig ist, ist allerdings unklar. 

Ähnliche Beiträge

Kramen und Stöbern

Für alle Fans des gepflegten Kramens und Stöberns bietet das kommende Wochenende Anlass zur hellen Freude, denn gleich mehrere Flohmärkte warten hier auf geübte Schnäppchenjäger:innen. „Krims & Krams“: Beim Flohmarkt

» weiterlesen