Suche
Close this search box.

Frischer Indie

Irgendwo zwischen Isolation Berlin, Rio Reiser und Element of Crime bewegt sich die Musik von Hotel Rimini. Mit einem Sammelsurium an Instrumenten werden gesellschaftliche Beobachtungen vertont: Gitarre, Kontrabass und Drums vermischen sich mit Cello und Violine, hier und da kommt ein Waldhorn oder ein Casio zum Einsatz. Im Oktober erschien ihr Debütalbum „Allein unter Möbeln“, das sie 2024 live auf die Bühnen bringen. 

Hotel Rimini, ZENTRUM, 18.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

It‘s a Celebration!

Culcha Candela auf der Seebühne Die Hip-Hop-, Reggae-, Dancehall- und Latin-Pop-Kultformation Culcha Candela blickt auf eine fulminante Karriere zurück: 2022 feierten sie ihr 20-jähriges Bestehen. Fünf Millionen verkaufte Tonträger und

» weiterlesen

Chaos als Chance

Jazz mit Anorok Der Start von Jure Pukls Allstar-Band war kein einfacher: Gerade durch die USA getourt, machte die Pandemie dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Doch den Kopf

» weiterlesen

Vertonte Poesie

Auf einem ihrer Konzerte bekommt Sängerin und Texterin Dota Kehr ein Buch zugesteckt, die Autorin: Mascha Kaléko. Dota ist begeistert von der zeitlosen Strahlkraft und schlichten Eleganz der Texte und

» weiterlesen