Suche
Close this search box.

Funky Stuff: Jo Aldingers Downbeatclub

Flashback in die 70er! Wer Bands wie „The Meters“ oder „Scofield Medeski Martin and Wood” liebt, den dürfte der Downbeatclub von Jo Aldinger begeistern: Pulsierende Beats und rockige, blues-basierte Riffs garantieren ein hohes Energielevel, wenn Aldinger, Konni Behrendt und Claas Lausen ins Grooven kommen. Rhythmus ist das wichtigste Werkzeug des Trios, aber auch für das originale Flair ist die Band bestens gerüstet: Die Hammondorgel war ein Lieblingsinstrument der 70er-Jahre, und Jo Aldinger gilt als Spezialist: Er hat sich das erste Hammondorgel-Diplom in Deutschland erspielt und unterrichtet heute an der Musikhochschule in Dresden. Mit seinem Downbeatclub, einem Hammondorgel-Trio, hat er mittlerweile die halbe Welt bereist. US-Gitarrist Will Bernard beschrieb das Ergebnis einst so: „Down, Dirty and Funky”.

Jo Aldingers Downbeatclub, ZENTRUM, 21.10., 20.30 Uhr

Foto: Boris Bojic

Ähnliche Beiträge

Umsonst & Draußen

Am 12. und 13. Juli ist es soweit: Das alljährliche Waldstock-Festival findet wieder statt. Zwei Tage lang erwartet euch auf dem Pegnitzer Schlossberg ein buntes und kostenloses Liveprogramm aus Indie,

» weiterlesen

Das Schloss bebt

Die englisch-irische Future-Pop-Band VNV Nation ist zu Gast auf dem Schloss Eyrichshof. Nie einer bestimmten Musiksparte zugehörig, vermischt VNV Nation poetische und zum Nachdenken anregende Texte mit melodischen Dancebeats und

» weiterlesen

Techno • Liebe • Utopie

In Plankenfels treffen sich vom 01. – 05.08. erneut Musikliebhaber:innen aus der ganzen Welt, um gemeinsam zu feiern. Die Klangtherapie schafft einen Raum der Begegnung und des Austauschs, in dem

» weiterlesen