Suche
Close this search box.

Funky Summer

HUK-Coburg Openair Sommer 2024

Im Jahr 2024 geht der HUK-Coburg Open-Air-Sommer in die nächste Runde. Dieses Mal wird die Konzertreihe noch durch eine neue, spannende Spielstätte erweitert: Auf dem ehemaligen Gelände der Porzellanfabrik Griesbach gelegen, findet sich mit der Kulturfabrik Cortendorf eine neue Location mit ganz besonderem Charme: städtisch, rustikal-industriell und vor allem mit ganz viel Herz für Kunst und Kultur. Da trifft es sich gut, dass einer der wichtigsten Wegbereiter der deutschen Hip-Hop-Szene mit von der Partie ist: Jan Delay. In den frühen 90er-Jahren bereitete er als Teil der Kult-Kombo Absolute Beginner den Weg für den deutschsprachigen Hip-Hop, während mit seinem Soloprojekt Einflüsse aus Funk, Soul und Jazz in den Vordergrund traten. Im kommenden Jahr ist der Rapper mit seiner Band Disko No. 1 Teil des Open-Air-Sommers und präsentiert das Beste aus 25 Jahren. Ebenfalls im Programm finden sich die österreichischen Indie-Rock-Bands Wanda und Bilderbuch sowie der deutsche Rapper Montez.

Jan Delay, Kulturfabrik Cortendorf (Coburg), 15.6., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Funky Summer

HUK-Coburg Openair Sommer 2024 Im Jahr 2024 geht der HUK-Coburg Open-Air-Sommer in die nächste Runde. Dieses Mal wird die Konzertreihe noch durch eine neue, spannende Spielstätte erweitert: Auf dem ehemaligen

» weiterlesen

Chaos als Chance

Jazz mit Anorok Der Start von Jure Pukls Allstar-Band war kein einfacher: Gerade durch die USA getourt, machte die Pandemie dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Doch den Kopf

» weiterlesen

Vertonte Poesie

Auf einem ihrer Konzerte bekommt Sängerin und Texterin Dota Kehr ein Buch zugesteckt, die Autorin: Mascha Kaléko. Dota ist begeistert von der zeitlosen Strahlkraft und schlichten Eleganz der Texte und

» weiterlesen