Hartgeld im Club

Mit „Man Spricht Deutsch“ haben Callejon bereits vor fünf Jahren der deutschen Musiklandschaft den Metal-Stempel aufgedrückt. „Hartgeld im Club“ ist der neueste Streich der Düsseldorfer Formation, auf dem sie sich nun aktuelle Deutschrap-Hits von Marteria, SXTN oder Bonez MC & RAF Camora vorgeknöpft haben. Mit ihrer energiegeladenen Liveshow gehen sie Anfang des Jahres auf ausgedehnte Tour und kommen auch in Nürnberg vorbei. Mit dabei haben sie Deutschrapperin Antifuchs.

Callejon, Hirsch (Nürnberg), 21.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen

Sound of Cuba

Mit Grammy-Gewinner El Nene kommt Anfang Juli einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene nach Bayreuth. Zusammen mit seiner sechsköpfigen Band Son del Nene präsentiert der Erbe des Buena Vista

» weiterlesen