Im Dreiklang

Mit einem Programm aus Welthits, Balladen und Classic-Rocksongs im Unplugged-Gewand entführt die Band Dreyklang ihr Publikum auf eine Reise durch die Musikgeschichte. Dabei kommt oft die Vorliebe zur Improvisation zum Tragen, wobei das Publikum auch gerne spontan in so manchen Song mit eingebunden wird.
Dreyklang, ZENTRUM, 15.12., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Psycho-Kraut

Bei der dritten Ausgabe der Mischmaschine holen die Vinylisten DJ Frosch und Trashure Island wieder ihre Plattenkoffer aus den Kellern und präsentieren mit Videokrat Hans Uthe West die nächste Vinyl-Battle

» weiterlesen

Weihnachtsglück

„Glücksbringer“ haben in der Weihnachtszeit meist Flügel oder zumindest einen langen weißen Bart – mit beidem kann das A-cappella-Quartett Viva Voce nicht dienen. Dafür aber mit engelsgleichen Stimmen und einem

» weiterlesen

Impro-Klassik

Im Programm des Trio Miosko treffen Neue Musik, Improvisation, Kammermusik und Jazz aufeinander. Mit Violine, Cello und Kontrabass setzen die drei Mittelfranken um Oporto-Geigerin Rebekka Wagner ihren Fokus auf die

» weiterlesen