Suche
Close this search box.

Kein bisschen leise

Die Nu-Metal-Ikonen Papa Roach sind wieder auf Europatour und machen insgesamt sieben Mal in Deutschland halt – so auch am 27. September in der Stadthalle Fürth. Als Pioniere des Nu-Metal sind Papa Roach (Foto) auch nach zwei Jahrzehnten des Bestehens nach wie vor erfolgreich unterwegs und schlagen mit ihren Songs weiterhin Brücken zwischen Rock, Pop, Punk und Metal. Im Gepäck haben die Kalifornier neben ihrem neuen Album „Crooked Teeth“ auch zwei Support-bands – sowohl Callejon als auch Frank Carter & The Rattlesnakes verstehen es einem Publikum vorab richtig einzuheizen.

 

 

 

 

 

I

 

Ähnliche Beiträge

Indie aus Leipzig

In Zeiten, in denen alle Mainstream sind, ist es nicht gerade leicht, Underground-Musiker zu sein. Josen Bach ist so einer. Er verdient seine Brötchen als Schlagzeuger, Songwriter und Theatermusiker. „Einfrieren“

» weiterlesen

Unberechenbar

Das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast ist mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Ihr eigentümlicher Stilmix verbindet deutsche Singer-Songwriter-Stücke mit Disco-Parts und Swing-Punk und bleibt stets unberechenbar. Bei ihrem Konzert

» weiterlesen

Kurzgeschichten

Mit ihrem Debütalbum „Kurzgeschichten“ stellt das Duo Pantone eine Collage an kurzen, eigenständigen Instrumentalstücken vor. Mit der spannenden Besetzung aus Gitarre und Kontrabass begeben sich Dominik Schramm und Justus Böhm

» weiterlesen