Kein bisschen leise

Die Nu-Metal-Ikonen Papa Roach sind wieder auf Europatour und machen insgesamt sieben Mal in Deutschland halt – so auch am 27. September in der Stadthalle Fürth. Als Pioniere des Nu-Metal sind Papa Roach (Foto) auch nach zwei Jahrzehnten des Bestehens nach wie vor erfolgreich unterwegs und schlagen mit ihren Songs weiterhin Brücken zwischen Rock, Pop, Punk und Metal. Im Gepäck haben die Kalifornier neben ihrem neuen Album „Crooked Teeth“ auch zwei Support-bands – sowohl Callejon als auch Frank Carter & The Rattlesnakes verstehen es einem Publikum vorab richtig einzuheizen.

 

 

 

 

 

I

 

Ähnliche Beiträge

Frische Brise

Bereits mit ihrer ersten Single sorgten Tamara Leichtfreid und ihre Mitstreiterinnen Dora De Goederen und Viktoria Kirner alias Dives für frischen Wind auf dem österreichischen Indie-Pop-Parkett. Dreckiger Garagensound und groovige

» weiterlesen

Impro-Klassik

Im Programm des Trio Miosko treffen Neue Musik, Improvisation, Kammermusik und Jazz aufeinander. Mit Violine, Cello und Kontrabass setzen die drei Mittelfranken um Oporto-Geigerin Rebekka Wagner ihren Fokus auf die

» weiterlesen

Abschiedskonzert

Nach zehn Jahren auf der Bühne, zwei Studioalben und über 100 Liveauftritten gehen die Mitglieder der Bayreuther Band Klangwerk ab November getrennte Wege. „Wir haben eine geile Zeit erlebt und

» weiterlesen