Keine Nacht für Bamberg

Mit „Keine Nacht für Niemand“ erschien im Juni das bislang vielseitigste Album der Band aus Karl-Marx-Stadt. Zuvor war Kraftklub eine der steilsten Karrieren der jüngsten Musikgeschichte gelungen – aus dem Spaßprojekt von fünf Freunden wurde schnell eine der gefeiertsten Bands der Republik. Doch ein explosiver Festivalsommer mit Headline-Shows bei Rock am Ring und Rock im Park sowie eine ausverkaufte Herbsttournee sind den Chemnitzern nicht genug: Kraftklub kündigen für das Frühjahr eine weitere Tour durch insgesamt 17 Städte an. Getreu ihrem aktuellen Albumtitel heißt es im Februar 2018: Keine Nacht für Bamberg!

Kraftklub, Brose Arena (Bamberg), 25.2., 20 Uhr

Foto: Philipp Gladsome

Ähnliche Beiträge

Sound of Cuba

Mit Grammy-Gewinner El Nene kommt Anfang Juli einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene nach Bayreuth. Zusammen mit seiner sechsköpfigen Band Son del Nene präsentiert der Erbe des Buena Vista

» weiterlesen

Brass-Attacke

Eine Show von Mnozil Brass ist mehr als nur Musik: Sie ist Unterhaltung pur. Geistreiche Blödelei könnte man das vielleicht nennen, was auf der Bühne passiert, denn neben der musikalischen

» weiterlesen

50 Years of Heavy Metal

Gekleidet in Leder- und Nietenkluft gilt die britische Heavy-Metal-Formation um „Metal God“ Rob Halford als eine der einflussreichsten Bands ihres Genres. Nur wenige Metal-Bands konnten die Höhen erklimmen, die Judas

» weiterlesen