Klassik auf Banz

Anfang Juli verwandelt sich die Klosterwiese von Banz wieder in eine Konzertbühne, wenn am 5. und 6. Juli die „Lieder auf Banz“, nun im dritten Jahr unter neuer Führung, über die Bühne gehen. Wer beim beliebten Liedermacherfestival noch dabei sein will, sollte sich beeilen – aktuell sind nur noch Wiesenplätze für den Freitag zu haben. Zum ersten Mal wird aber die Bühne in diesem Jahr auch am Folgetag bespielt. Beim „Picknick-Open-Air“ am Sonntag stehen die Bamberger Symphoniker (Foto) auf der Bühne und präsentiert ein familienfreundliches Programm mit Werken von Mozart bis zum italienischen Belcanto. Infos und Tickets gibt es unter www.lieder-auf-banz.de.
Klassik auf Banz, Kloster Banz (Bad Staffelstein), 7.7., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Neustart für den Poetry Slam

Nach fast drei Jahren Corona-Turbulenzen kann der Bayreuther Poetry Slam endlich wieder durchstarten. Mit neuem Team und einer den aktuellen Verhältnissen angepassten Location: Der Brausaal des Liebesbier steht mit seinen

» weiterlesen

Lichtblick

Seit zwei Kabarettprogrammen versucht Michael Altinger schon, diese Welt zu retten. Mit „Lichtblick“, dem letzten Teil seiner Trilogie, kommt es zum finalen Showdown. Und dabei könnte es sogar ein Happy

» weiterlesen

Sanfte Klänge

Gwilym Simcock erhielt schon mit elf Jahren an der Royal School of Music einen Platz in den Fächern Klavier und Waldhorn. Später studierte er an der Chetham’s School of Music

» weiterlesen