Klassik auf Banz

Anfang Juli verwandelt sich die Klosterwiese von Banz wieder in eine Konzertbühne, wenn am 5. und 6. Juli die „Lieder auf Banz“, nun im dritten Jahr unter neuer Führung, über die Bühne gehen. Wer beim beliebten Liedermacherfestival noch dabei sein will, sollte sich beeilen – aktuell sind nur noch Wiesenplätze für den Freitag zu haben. Zum ersten Mal wird aber die Bühne in diesem Jahr auch am Folgetag bespielt. Beim „Picknick-Open-Air“ am Sonntag stehen die Bamberger Symphoniker (Foto) auf der Bühne und präsentiert ein familienfreundliches Programm mit Werken von Mozart bis zum italienischen Belcanto. Infos und Tickets gibt es unter www.lieder-auf-banz.de.
Klassik auf Banz, Kloster Banz (Bad Staffelstein), 7.7., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Virtuos

1986 nahm Andrea Bonatta seine erste Liszt-CD im ZENTRUM Bayreuth auf dem Steingraeber-Flügel auf. Mittlerweile konzertiert er weltweit, gibt Meisterklassen, berät Liszt-Wettbewerbe, dirigiert und ist Klavierprofessor in Shanghai und Salzburg.

» weiterlesen

Körperliebe

In ihrer Ausstellung „Dein Körper ist genug“  zeigen die Fotografinnen Caroline Hopp und Caroline Gugu Bilder von echten Körpern und teilen diese mit den Geschichten der Menschen. Damit möchten sie

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen