Suche
Close this search box.

Klassik trifft Elektro

Der Thüringer Komponist und Musiker Martin Kohlstedt hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Grenzen klassischer Musik mit Hilfe elektronischer Klänge auszuloten. 2012 veröffentlichte er sein erstes Solo-Piano-Album „Tag“, dem mit „Nacht“ und „Strom“  zwei weitere Alben folgten, die seinen Ruf als einer der spannendsten jungen Komponisten des Landes untermauerten. Dabei sind seine Werke nie abgeschlossen, sondern entwickeln sich live munter weiter.

Martin Kohlstedt, Glashaus, 25.5., 21 Uhr

Ähnliche Beiträge

Mit bayreuth4U zum Highfield!

Mit seiner schönen Lage am Störmthaler See und einem bunten Line-up zählt das Highfield-Festival zu den schönsten Freiluftspektakeln des Sommers. Drei Tage lang wird hier zu über 40 Künstler:innen gefeiert.

» weiterlesen

Lass uns tanzen!

„Wakadjo“ – lass uns tanzen, so heißt das Motto des Afrika-Karibik-Festivals in der Bayreuther Innenstadt. Vom 19. bis zum 21. Juli gibt es auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz

» weiterlesen

Rock & Pop im Schlosshof

LIZharmonic begeistert mit handgemachter Live-Musik und beeindruckender Spielfreude. Mit viel Liebe zum Detail präsentiert die Band – bestehend aus den Huebnotix-Musikern Joe Greiner und Andy Sack sowie Sängerin Lisa Herold

» weiterlesen