Klassik trifft Elektro

Der Thüringer Komponist und Musiker Martin Kohlstedt hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Grenzen klassischer Musik mit Hilfe elektronischer Klänge auszuloten. 2012 veröffentlichte er sein erstes Solo-Piano-Album „Tag“, dem mit „Nacht“ und „Strom“  zwei weitere Alben folgten, die seinen Ruf als einer der spannendsten jungen Komponisten des Landes untermauerten. Dabei sind seine Werke nie abgeschlossen, sondern entwickeln sich live munter weiter.

Martin Kohlstedt, Glashaus, 25.5., 21 Uhr

Ähnliche Beiträge

Vocal Heroes

Basslastige Beats und lyrische Strophen lassen das Herz von Hip-Hop-Fans am 28. Januar endlich wieder höher schlagen. Mit der ersten Auflage der Eventreihe „Vocal Heroes“ im ZENTRUM treten die MCs

» weiterlesen

Rock’n’Roll mit Amore

Nach Nena und Beyond The Black steht nun der dritte Act fest, der den Bayreuther Konzertsommer bereichern wird: Mit der Wiener Band Wanda ist am Samstag, dem 5. August der

» weiterlesen

Local Heroes

Einmal in der Freiheitshalle vor großem Publikum spielen – wenn sich die Pforten zum fünften Your Stage Festival öffnen, geht für viele Bands und Künstler:innen aus Hof und Umgebung genau

» weiterlesen