Konzerte und Comedy im Autokino

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Aktuell

Fast genau drei Monate nachdem das letzte Konzert in Bayreuth über die Bühne ging, stehen nun wieder die ersten Live-Veranstaltungen auf dem Programm. Unter dem Titel „Kultur im Autokino“ sind zwischen dem 7. und 14. Juni Huebnotix, die Troglauer, Viva Voce und Comedian Bembers auf dem Bayreuther Volksfestplatz live zu erleben.

Kaum ein anderer Bereich wurde von der Corona-Krise so hart getroffen wie die Kulturlandschaft. Abgesagte Konzerte und verschobene Tourneen belasten Künstler und Veranstalter gleichermaßen. „Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, sich neue Konzepte einfallen zu lassen, die zumindest ein bisschen Abhilfe leisten“, meint Matthias Mayer von der Bayreuther Veranstaltungsagentur MOTION, die drei der vier Termine durchführt. Neu ist das Konzept eines Autokinos als Kulturbühne in der Tat: Die Auftritte erfolgen auf einer Open-Air-Bühne auf dem Volksfestplatz direkt neben einer 12 x 5 Meter großen LED-Leinwand, auf der bereits seit Freitag täglich Kinofilme gezeigt werden. Die Shows der Künstler werden dabei mit mehreren Kameras von der Bühne auf den Big Screen übertragen, die Live-Musik hingegen kommt wie beim Autokino aus dem Autoradio.

Bewusst wurden regionale Künstler für die Veranstaltungsreihe ausgewählt: „Wir wollen vor allem diesen eine Bühne bieten. Dabei hoffen wir natürlich sehr, dass auch die Besucher das völlig neue Konzert-Konzept annehmen und damit auch die Künstler unterstützen“, meint Mayer. Den ersten Konzertabend bestreitet am Sonntag, dem 7. Juni, mit Huebnotix Bayreuths wohl erfolgreichste Band, die bei ihren Weihnachtskonzerten jedes Jahr über 1000 Besucher begrüßen kann. Doch ausgerechnet im 20. Jahr ihres Bestehens mussten vorerst alle Termine abgesagt werden. Nun haben die vier Musiker zumindest einmal die Chance, ihre „Rock History Unplugged“ im Sommer 2020 den Fans zu präsentieren.

Auch die Troglauer, die am Mittwoch, dem 10. Juni, live zu sehen sind, werden auf dem Volksfestplatz ihr einziges Konzert in Bayreuth in diesem Sommer geben. „Erst vor kurzem hätten Tausende Besucher beim Maisel’s Weissbierfest mit der Band gefeiert“, berichtet Veranstalter und Mitinitiator Moritz Möller. Nun wird zumindest das Auto zum Konzertsaal – zu den Songs des neuen Albums namens „Friede, Freude, Volxmusic“ darf ebenso geschunkelt werden wie zu den größten Hits der Oberpfälzer Kultband.

In einer A-cappella-Hochburg wie Bayreuth darf natürlich auch dieses Genre nicht fehlen. Mit Viva Voce ist am Donnerstag, dem 11. Juni, die beliebteste fränkische A-cappella-Formation zu Gast auf dem Volksfestplatz. Bei ihrem Konzert präsentieren die fünf Sänger unter dem Motto „Es lebe die Stimme!“ ihre Jubiläumsshow, die gleichzeitig eine charmant-mitreißende Reise durch ihre 20-jährige Bandgeschichte ist.

Ebenfalls waschechter Franke ist Comedian Bembers, der am Sonntag, dem 14. Juni das Kulturprogramm vorerst beschließt. In seinem Corona-Special erzählt er aus seinem wilden Alltag in der Krise – oft unter der Gürtellinie, stets mit dem für ihn typischen derben Bembers-Humor. Dazu gibt es Highlights aus seinen bisherigen Bühnenprogrammen, mit denen der Nürnberger auch weit über die Grenzen Frankens hinaus Erfolge feiert – sogar beim Wacken-Festival gehört das Humor-Schwergewicht mittlerweile zum festen Repertoire.

Dass die Veranstaltungsreihe so schnell organisiert werden konnte, ist auch ein Zeichen, dass die Kulturbranche fest zusammensteht. „Voraussetzung war das Engagement des Cineplex-Betreibers Michael Thomas, der die Infrastruktur für das Autokino geschaffen hat“, berichtet Möller. „Aber auch alle Künstler und Techniker haben in kürzester Zeit Programme umgeschrieben, Konzepte erarbeitet und alles Menschenmögliche getan, damit erstmals seit Beginn der Krise wieder Live-Veranstaltungen in Bayreuth stattfinden können“ pflichtet Mayer bei. „Das Team des ZENTRUM stellt Garderoben zur Verfügung und auch das Bayreuther Ordnungsamt hat das Konzept schnell und unbürokratisch geprüft und für gut befunden.“

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr, Einlass ist jeweils ab 19 Uhr. Tickets gibt es ab sofort unter www.okticket.de, beim Nordbayerischen Kurier und an der Theaterkasse.

Konzerte und Comedy im Autokino

Aktuell

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Fast genau drei Monate nachdem das letzte Konzert in Bayreuth über die Bühne ging, stehen nun wieder die ersten Live-Veranstaltungen auf dem Programm. Unter dem Titel „Kultur im Autokino“ sind zwischen dem 7. und 14. Juni Huebnotix, die Troglauer, Viva Voce und Comedian Bembers auf dem Bayreuther Volksfestplatz live zu erleben.

Kaum ein anderer Bereich wurde von der Corona-Krise so hart getroffen wie die Kulturlandschaft. Abgesagte Konzerte und verschobene Tourneen belasten Künstler und Veranstalter gleichermaßen. „Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, sich neue Konzepte einfallen zu lassen, die zumindest ein bisschen Abhilfe leisten“, meint Matthias Mayer von der Bayreuther Veranstaltungsagentur MOTION, die drei der vier Termine durchführt. Neu ist das Konzept eines Autokinos als Kulturbühne in der Tat: Die Auftritte erfolgen auf einer Open-Air-Bühne auf dem Volksfestplatz direkt neben einer 12 x 5 Meter großen LED-Leinwand, auf der bereits seit Freitag täglich Kinofilme gezeigt werden. Die Shows der Künstler werden dabei mit mehreren Kameras von der Bühne auf den Big Screen übertragen, die Live-Musik hingegen kommt wie beim Autokino aus dem Autoradio.

Bewusst wurden regionale Künstler für die Veranstaltungsreihe ausgewählt: „Wir wollen vor allem diesen eine Bühne bieten. Dabei hoffen wir natürlich sehr, dass auch die Besucher das völlig neue Konzert-Konzept annehmen und damit auch die Künstler unterstützen“, meint Mayer. Den ersten Konzertabend bestreitet am Sonntag, dem 7. Juni, mit Huebnotix Bayreuths wohl erfolgreichste Band, die bei ihren Weihnachtskonzerten jedes Jahr über 1000 Besucher begrüßen kann. Doch ausgerechnet im 20. Jahr ihres Bestehens mussten vorerst alle Termine abgesagt werden. Nun haben die vier Musiker zumindest einmal die Chance, ihre „Rock History Unplugged“ im Sommer 2020 den Fans zu präsentieren.

Auch die Troglauer, die am Mittwoch, dem 10. Juni, live zu sehen sind, werden auf dem Volksfestplatz ihr einziges Konzert in Bayreuth in diesem Sommer geben. „Erst vor kurzem hätten Tausende Besucher beim Maisel’s Weissbierfest mit der Band gefeiert“, berichtet Veranstalter und Mitinitiator Moritz Möller. Nun wird zumindest das Auto zum Konzertsaal – zu den Songs des neuen Albums namens „Friede, Freude, Volxmusic“ darf ebenso geschunkelt werden wie zu den größten Hits der Oberpfälzer Kultband.

In einer A-cappella-Hochburg wie Bayreuth darf natürlich auch dieses Genre nicht fehlen. Mit Viva Voce ist am Donnerstag, dem 11. Juni, die beliebteste fränkische A-cappella-Formation zu Gast auf dem Volksfestplatz. Bei ihrem Konzert präsentieren die fünf Sänger unter dem Motto „Es lebe die Stimme!“ ihre Jubiläumsshow, die gleichzeitig eine charmant-mitreißende Reise durch ihre 20-jährige Bandgeschichte ist.

Ebenfalls waschechter Franke ist Comedian Bembers, der am Sonntag, dem 14. Juni das Kulturprogramm vorerst beschließt. In seinem Corona-Special erzählt er aus seinem wilden Alltag in der Krise – oft unter der Gürtellinie, stets mit dem für ihn typischen derben Bembers-Humor. Dazu gibt es Highlights aus seinen bisherigen Bühnenprogrammen, mit denen der Nürnberger auch weit über die Grenzen Frankens hinaus Erfolge feiert – sogar beim Wacken-Festival gehört das Humor-Schwergewicht mittlerweile zum festen Repertoire.

Dass die Veranstaltungsreihe so schnell organisiert werden konnte, ist auch ein Zeichen, dass die Kulturbranche fest zusammensteht. „Voraussetzung war das Engagement des Cineplex-Betreibers Michael Thomas, der die Infrastruktur für das Autokino geschaffen hat“, berichtet Möller. „Aber auch alle Künstler und Techniker haben in kürzester Zeit Programme umgeschrieben, Konzepte erarbeitet und alles Menschenmögliche getan, damit erstmals seit Beginn der Krise wieder Live-Veranstaltungen in Bayreuth stattfinden können“ pflichtet Mayer bei. „Das Team des ZENTRUM stellt Garderoben zur Verfügung und auch das Bayreuther Ordnungsamt hat das Konzept schnell und unbürokratisch geprüft und für gut befunden.“

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr, Einlass ist jeweils ab 19 Uhr. Tickets gibt es ab sofort unter www.okticket.de, beim Nordbayerischen Kurier und an der Theaterkasse.

Menü
X