Laut & wild

Mit den tiefen, kräftigen Stimmen zweier Vokalisten und fesselndem Brass-Sound versetzt die britische Ska-Punk-Band „Faintest Idea“ ihr Publikum regelmäßig in Extase. Am Freitag, dem 8. April, wird die sechsköpfige Formation ihre energiegeladene Live-Show auch im Glashaus zum Besten geben. Als Support ist MX Plasticpunk aus München mit dabei.

Faintest Idea, Glashaus, 8.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Weiter geht‘s!

Die lauen Sommernächte werden allmählich weniger und machen wieder Platz für ausgedehnte Clubnächte. Passend dazu öffnet die Fabrik am 10. September wieder ihre Pforten. Unter dem Motto „Schichtbeginn“ kann dann

» weiterlesen

Herbstgefühle

Zum Abschluss der Open-Air-Saison darf man sich im September noch einmal auf einen elektronischen Tanz in der Lamperie freuen: Unter dem Motto „Herbstgefühle“ laden Kommunberg & Co. zur Herbstedition der

» weiterlesen

Sphärisch

Moment mal, klingt das nicht wie Roxanne? Und das hier wie dieser eine Hit von Coldplay? Aber irgendwie sphärisch? Wer bei einem Konzert des Carsten Lindholm Trios genau hinhört, wird

» weiterlesen