Flo and the Machine

Seit zehn Jahren begeistert Florian Ostertag sein Publikum nicht nur mit handverlesener, facettenreicher Musik, sondern auch mit ehrlichen Ecken und Kanten und einer gesunden Prise Selbstironie. Ob auf seinem 2009 erschienenem Debüt „The Constant Search“, seiner Live-EP „The Maria Sessions“, Auftritten bei TV Noir oder der SWR3 Late Show, auf seinen Konzerten und als Support von Philipp Poisel, Alin Coen, Boy oder Joris: stets berührt Ostertag sein Publikum mit wunderschönen Melodien in harmonisch runden und kreativ verspielten Songs. Mit einer Mischung aus Perfektion, instrumentalem Ideenreichtum und seiner schelmenhaften Lässigkeit drückt er durch seine Musik das Leben so aus, wie er es erfährt: intensiv, wohlwollend und mit diversen Hochs und Tiefs. Im ZENTRUM präsentiert er sein Jubiläumsalbum „Flo and the Machine“, das er mit einem Sammelsurium an teils antiquarischen Instrumenten auf die Bühne bringt.

Florian Ostertag, ZENTRUM, 09.04., 20 Uhr

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Sphärisch

Moment mal, klingt das nicht wie Roxanne? Und das hier wie dieser eine Hit von Coldplay? Aber irgendwie sphärisch? Wer bei einem Konzert des Carsten Lindholm Trios genau hinhört, wird

» weiterlesen

Das rockt!

Alljährlich veranstaltet der Bezirk Oberfranken die Reihe „Rock in Oberfranken“ im Rahmen derer die besten Bands der Region gegeneinander antreten. Ziel dabei ist es, Newcomer zu fördern. Beim Tourstop im

» weiterlesen

Techno Fabrik mit Simina Grigoriu

Am 30.9. steht in der Fabrik die erste Techno-Veranstaltung seit der Sommerpause an – und das mit keiner geringeren als DJ und Musikproduzentin Simina Grigoriu! Simina Grigoriu – in Rumänien

» weiterlesen