Melancholisch

Nach zwei Alben und über 500 Konzerten in ganz Europa sind Nick & June längst kein rein akustisches Folk-Duo mehr. Sie entwickelten sich zu einem vielköpfigen Bandprojekt mit einem Sammelsurium an Instrumenten. Aus Gitarren, tiefen Bässen, Percussion und zweistimmigem Gesang entsteht ein ganz eigenwilliger Folk-Pop-Sound. Nach ihrem Auftritt beim Kneipenfestival 2020 sind Nick & June in diesem Herbst wieder live im ZENTRUM zu Gast.

Krankheitsbedingt muss das Konzert vom 6.11. auf den 5.12. verschoben werden. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Nick & June, ZENTRUM, 5.12., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Dystopisch

Anfang 2023 erscheint das neue Album von Goethes Erben. Vorab dürfen sich Fans auf einen ganz besonderen Abend freuen: Einmalig spielt die Band um Oswald Henke das neue Werk „X“

» weiterlesen

Talentiert

Als Sänger und Gitarrist hat sich Josh Island europaweit eine treue Fanbase erspielt. Er trat unter anderem mit James Morrison, Charlie Cunningham und sogar für die drei königlichen Familien der

» weiterlesen

Elektronisch

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Zum Abschluss gibt es nochmal Party, Sonne und Elektro. Freunde der Sonne können am 10. September das vierte Sonnentanz-Open-Air im Außenbereich des ZENTRUM

» weiterlesen