Modern Folk aus Irland

„I’m not good at relaxing. I like to be busy“, lautet das Credo des irischen Songwriters John Blek. Kein Wunder, dass ihn da auch Corona nicht für ewig auf der Insel festhalten kann. So reist der Singer-Songwriter im September für eine kleine coronakonforme Tour mit seinem neuen Album „On Ether & Air“ nach Deutschland. Oft minimalistisch instrumentalisiert, stehen auf seinen Konzerten die charismatische Stimme und sein Gitarrenspiel im Vordergrund. Kein Gramm Ballast steckt in seinen modernen Britfolkliedern, die auch Elemente aus Folk, Jazz und Indie einbinden. 

John Blek, ZENTRUM, 24.9., 20 Uhr 

Ähnliche Beiträge

Dystopisch

Anfang 2023 erscheint das neue Album von Goethes Erben. Vorab dürfen sich Fans auf einen ganz besonderen Abend freuen: Einmalig spielt die Band um Oswald Henke das neue Werk „X“

» weiterlesen

Elektronisch

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Zum Abschluss gibt es nochmal Party, Sonne und Elektro. Freunde der Sonne können am 10. September das vierte Sonnentanz-Open-Air im Außenbereich des ZENTRUM

» weiterlesen

Zeitlos

Das Duo Graceland gibt den Hits von Simon & Garfunkel eine ganz persönliche Note und bleibt doch stets nah am Original. Bei ihrem Auftritt im ZENTRUM stehen sie jedoch nicht

» weiterlesen