Suche
Close this search box.

Multikulturelles Kollektiv

Seit 27 Jahren sind die Söhne Mannheims eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Musikszene. Das multikulturelle Kollektiv mit Wurzeln in den verschiedensten Ländern der Welt schreibt jede Note mit Herzblut – die Konzerte sind musikalische Happenings voller Spielfreude und Intensität. Das neueste Erfolgsprojekt „Söhne Mannheims Piano“ entstand während der Corona-Pandemie und verspricht einen Abend voller Gänsehaut-Momente. Neben den größten Hits der Gruppe werden auch neue Songs als Piano-Version aufgeführt. Der typische, mehrstimmige Söhne-Gesang wird somit live um eine virtuose Klavierbegleitung ergänzt.

Söhne Mannheims, Seebühne (Bad Staffelstein), 2.6., 19 Uhr

Foto: Sebastian Welndel

Ähnliche Beiträge

Hof im Indiefieber

2006 kamen in Hof die Macher des Feilitzsch-Open-Airs zusammen, um die regionale Musikszene aufzumischen: Das IN.DIE.musik Festival war geboren. Seitdem ist viel passiert und auch in diesem Jahr haben die

» weiterlesen

Interview mit Matthias Reim

Zwischen Bühne und Bodensee Matthias Reim ist im deutschen Schlager eines dieser Gesichter, das nicht wegzudenken ist. Seit er 1990 mit seinem Allzeit-Klassiker „Verdammt, ich lieb dich“ den Durchbruch geschafft

» weiterlesen

Pulsierender Pop-Rock

Ein Elektro-Cimbal als dominantes Instrument inmitten eines Pop-Rock-Sounds gilt als ungewöhnlich – für Blue Cimbal aber als charakteristisch. Roman Veverka, der Sänger der Band, ersetzt mit der modernen Version des

» weiterlesen