Pop aus Berlin

Schon kurz nach der Veröffentlichung ihres Debüts wurden Milliarden als eine der gefragtesten Bands des Landes gehandelt. Mittlerweile spielt das Duo, Sänger und Gitarrist Ben Hartmann sowie Multiinstrumentalist Johannes Aue, gefeierte Konzerte und gastieren auf den größten Festivals. Ihr Konzert in Erlangen eröffnen Chuckamuck.

Milliarden, E-Werk (Erlangen), 30.3., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Abschiedskonzert

Nach zehn Jahren auf der Bühne, zwei Studioalben und über 100 Liveauftritten gehen die Mitglieder der Bayreuther Band Klangwerk ab November getrennte Wege. „Wir haben eine geile Zeit erlebt und

» weiterlesen

Polski Musik

Anlässlich des „Polski Weekend“ macht am 19.11. die Breslauer Indiepop-Band Slow Sunset Station in der Neuneinhalb. Das Quartett verbindet in seinen Songs Neo-Soul, Psychedelic und Indie-Rock zu einem spannenden Mix.

» weiterlesen

Rock am Campus

Am 17. November verwandelt sich das NW2 Gebäude auf dem Campus wieder für eine Nacht in eine wilde Partylocation. Wie jedes Semester richtet sich die Party der Fachschaft Mathe, Physik

» weiterlesen