Suche
Close this search box.

Roots to the Future

Der August steht in Bayreuth ganz im Zeichen von Klassik. Neben den Festspielen trägt auch das Festival junger Künstler wesentlich dazu bei, das bereits zum 68. Mal musikalischen Nachwuchs aus aller Welt in Bayreuth zum gemeinsamen kreativen Schaffen zusammenführt. Das Festival setzt in diesem Sommer unter dem Motto „Roots to the Future“ seine Spurensuche nach den Wurzeln fort, denkt sie gleichwohl neu und weiter und macht so die Vergangenheit nutzbar für die Zukunft. Rund 500 junge Künstler aus aller Welt setzen sich dabei politisch, künstlerisch und sozial auseinander. „Diversity“ – Vielfalt – lautet eines der zentralen Themen, das für alle Herausforderung und Chance bedeutet. Das Publikum erwarten 80 Konzerte, Open-Airs und Events in Stadt und Land. Das komplette detaillierte Programm gibt es in Kürze unter www.youngartistsbayreuth.de.

Ähnliche Beiträge

Die Fälscher-Saga

Hans Doppler ist der vorläufig letzte Spross einer Fälscher-Dynastie, deren Wurzeln bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, und er steckt in einer Krise. Während sein Vater und Großvater prestigereiche Fälschungen durchführten,

» weiterlesen

Wo ist der Haken?

Peer, Hanna, Cetin, Sina und Berenice kommen alle aus unterschiedlichsten Verhältnissen und wollen auf ihre eigene Art während einer Wohnungsbesichtigung überzeugen und den Makler für sich gewinnen. Aber auch der

» weiterlesen

Geschichten im Sand

Frei nach Jules Verne reist die „Queen of Sand“ Irina Titova nun mit ihrem Publikum „In 80 Bildern um die Welt“. Eine unterleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand –

» weiterlesen