Saitenprojekt

Dass Willy Astor mit Worten umzugehen weiß, ist kein Geheimnis, dass er sie in Lieder und Chansons in bester Liedermachertradition gießt, dagegen schon. Mit „Chance Songs“ präsentiert der Kabarettist im Rahmen des Musikwelten-Festivals einen besonderen Liederabend, bei dem er mit seiner ernsten Liedermacher-Seite begeistert, berührt und verzaubert.

Willy Astor, ZENTRUM, 22.10., 20 Uhr

Nachholtermin vom 13.03. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Foto: Christian Frumolt

 

Ähnliche Beiträge

Buffalo Bill in Bayreuth

Im Juni ist es endlich so weit: Die selbsternannte „beste Band der Welt“ kommt in die Wagnerstadt. Auf ihrer Buffalo Bill in Rom-Tour machen die drei Punkrocker Farin Urlaub, Bela

» weiterlesen

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen

Im Hirncabrio

Dass die „Dichtis“ ihr eigenes Genre erfunden hätten, wurde ihnen nun schon des Öfteren attestiert. Mit Trompeten, Tuba, DJ und bairischem Mundart-Rap erzeugt die achtköpfige Band eine energiegeladene Stimmung, bei

» weiterlesen