Samba, Samba!

Vom 19. bis 21. Juli steigt in der Innenstadt wieder das Afro-Karibik-Festival. Zum mittlerweile 14. Mal verwandelt sich die Fußgängerzone von der Maxstraße über den Ehrenhof bis hin zur Stadtkirche in einen afrikanischen Basar. Auf zwei Bühnen erwartet die Besucher eine Vielfalt von Konzerten, Trommelrhythmen, Samba-Performances, Tanzworkshops und vieles mehr.

Ähnliche Beiträge

Nachhaltig und solidarisch

Mit ihrem in unserer letzten Ausgabe fertiggestellten „Strawenzeln“-Stadtplan gab Illustratorin Lena Wenz einen Überblick über die (sub)kulturelle Szene der Stadt. Doch was wären diese Orte ohne die Menschen, die gemeinsam

» weiterlesen

NS-Dokuzentrum geplant

Die Stadt Bayreuth plant ein NS-Dokumentationszentrum. Sitz des Zentrums soll unter anderem das frühere Wohnhaus von Houston Stewart Chamberlain (1855–1927), Schwiegersohn Richard Wagners und Vordenker von Rassismus und Antisemitismus, sein.

» weiterlesen