Suche
Close this search box.

Stadtbibliothek wird 100 Jahre alt

Vergangene Woche hat die Bayreuther Stadtbibliothek ihren 100. Geburtstag und gleichzeitig auch das zehnjährige Bestehen des RW21 gefeiert. Am 11. Februar 2011 wurde das neue Zuhause mit viel Raum und Licht für ein besonderes Bibliothekskonzept in der Richard-Wagner-Straße eingeweiht.

Anlässlich des Jubiläums hat das Team der Stadtbibliothek eine multimediale Kampagne unter dem Motto „Die ganze Welt in einem Haus | 100 Jahre Stadtbibliothek“ geplant. Ziel des Ganzen ist es unter anderem, die Möglichkeiten des RW21 – zunehmend auch im digitalen Bereich – zu zeigen und auch in Zeiten einer Pandemie sichtbar für die Öffentlichkeit zu bleiben. Der für 2021 geplante Festakt wird zunächst verschoben und erst im nächsten Jahr möglich sein. Man darf also gespannt sein, was die Stadtbibliothek in den nächsten Monaten für ihre Besucher bereithält. Bis sie wieder öffnen darf, gibt es aktuell zumindest die Möglichkeit, die Medien der Bibliothek per Click & Collect zu nutzen.

Ähnliche Beiträge

Facettenreich: 6*-Festival

Elektronische Musik in allen Facetten, das erwartet euch am 19. und 20. Juli auf dem Jugendzeltplatz. Bei der dritten Ausgabe des von Saalmitte präsentierten 6*-Festivals wird der Livecharakter sogar noch

» weiterlesen

Kulmbach feiert

„Vom 5. bis 7. Juli verwandelt sich die historische Innenstadt in eine große Festival- und Eventbühne mit abwechslungsreichem Programm, Musik und kulinarischen Genüssen.“ Diesen Satz über das traditionsreiche Kulmbacher Altstadtest

» weiterlesen

Aus Mia wird Hertz

Einer der traditionsreichsten Bayreuther Clubs erhält einen neuen Namen: Das ehemalige Mia in der Maxstraße 74 wird in Hertz umbenannt und umgestaltet. Der neue Betreiber Lukas Schnapp und sein Team

» weiterlesen