Tausendsassa

Eines der Highlights der diesjährigen Musica ist mit Sicherheit der Auftritt des jungen Cembalo-Revolutionär Jean Rondeau im Liebesbier. Der musikalische Tausendsassa aus Frankreich, der neben seinem fantastischen Cembalospiel auch Filmmusik komponiert und auf Klavier und Orgel improvisiert, gehört zum Elektrisierendsten, was der Klassik-Markt derzeit zu bieten hat.

Jean Rondeau, Liebesbier (Brausaal), 9.5., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Sprechen ist Blättern

Mit einer komplett neuen Kleinkunstform kommt das junge Schweizer Kabarett-Duo Ohne Rolf nach Bayreuth: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg kommunizieren über knappe Sätze, gedruckt auf 1000 Plakaten mit überraschendem Geschehen

» weiterlesen

Endlich

Im Juli präsentiert das Theater am Campus am Kulturkiosk (13.7.) und im Kulturhaus Neuneinhalb (20. und 21.7.) seine Fassung des Theaterklassikers Leonce & Lena. Darin entscheiden sich die beiden Königskinder

» weiterlesen

Von Bach bis Waits

Seit dem Jahr 2014 gibt es das kostenlose Sparda-Bank Klassik Open Air. Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Bayreuth wieder zu zwei außergewöhnlichen Abenden mit hochkarätigen Ensembles auf das

» weiterlesen