Touristen ohne Ende

Mit 402.209 Übernachtungen in Bayreuth wurde das bisherige Rekordjahr der Landesgartenschau um fast 10.000 übertroffen, was im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 5,4 Prozent bedeutet. Auch was die Gesamtzahl der Gäste betrifft, gab es einen neuen Rekord: 191.823 Ankünfte bedeuten ein Plus von 9,9 Prozent. Als Grund nennt Manuel Becher, Geschäftsführer der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH: „Das Markgräfliche Opernhaus zieht die Massen an.“ Auch ein langfristig angelegtes Tourismuskonzept seines Hauses und neue Hotels trügen zum Boom bei.

Foto: Adrian Infernus

Ähnliche Beiträge

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen