Träumen und fühlen

Mit ihrem innovativen Sound und viel Experimentierfreude zählen Leak zu den hoffnungsvollen Newcomern der Stunde. Die fünf Musiker:innen aus Nürnberg erschaffen in ihren Songs Klanglandschaften zum Träumen, Reflektieren und Fühlen – so wie auf ihrem im November erschienenen Album „Ghost“, das die Genregrenzen überschreitende Vielschichtigkeit der Band bestens dokumentiert. Elektronische Elemente treffen dabei auf düstere Hip-Hop-Versatzstücke und bilden die Grundlage für die vielschichtige, emotionale Stimme von Sängerin Rachel. Wer die Band im Oktober bei Bayreuth:Live im Glashaus verpasst hat, erhält nun im Zuge ihrer Clubtour im März erneut Gelegenheit. 

LEAK, Glashaus, 25.3., 21.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Schräge Vögel

„Der Bandname ist zwar scheiße geworden, aber der Rest ist ganz gut“: Unter dem schrägen Namen ‘Nun flog Dr. Bert Rabe‘ vertonen Mila und Hannes aus Nürnberg Geschichten über Alltägliches:

» weiterlesen

Dystopisch

Anfang 2023 erscheint das neue Album von Goethes Erben. Vorab dürfen sich Fans auf einen ganz besonderen Abend freuen: Einmalig spielt die Band um Oswald Henke das neue Werk „X“

» weiterlesen

Bayreuths größtes Musikspektakel

Das Bayreuther Kneipenfestival zählt zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Stadt und bietet seit 1993 nicht nur überregional bekannten Newcomern, sondern vor allem der regionalen Musikszene eine Bühne und stellt eine

» weiterlesen