Tschaikowski meets Harry Potter

Die Musica Bayreuth feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum – mit einem gewohnt breitgefächerten Klassik-Programm. Die vier Damen von Salut Salon (Foto) nehmen am 21. Juni die Zuhörer bei ihrer gefeierten Show „Die Magie der Träume“ im Markgräflichen Opernhaus mit auf eine Reise durch musikalische Traumwelten. Dabei erklingt Musik von klassischen Komponisten wie Tschaikowski, über „Hedwig‘s Theme“ aus dem Harry-Potter-Soundtrack bis hin zu Hits aus Rock und Pop. Bekannt und beliebt ist das Quartett auch für artistische Einlagen während der Shows, die sie mit einer guten Portion hanseatischem Humor ergänzen. Als Crossover-Ensemble der ersten Stunde beweist das zauberhafte Quartett schon beinahe zwei Jahrzehnte lebhaft, wie vielfältig Klassik sein kann. Tickets und aktuelle Infos gibt es online unter
www.musica-bayreuth.de.

Salut Salon, Markgräfliches Opernhaus, 21.6., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Talentiert

Als Sänger und Gitarrist hat sich Josh Island europaweit eine treue Fanbase erspielt. Er trat unter anderem mit James Morrison, Charlie Cunningham und sogar für die drei königlichen Familien der

» weiterlesen

Herbstgefühle

Zum Abschluss der Open-Air-Saison darf man sich im September noch einmal auf einen elektronischen Tanz in der Lamperie freuen: Unter dem Motto „Herbstgefühle“ laden Kommunberg & Co. zur Herbstedition der

» weiterlesen

Das rockt!

Alljährlich veranstaltet der Bezirk Oberfranken die Reihe „Rock in Oberfranken“ im Rahmen derer die besten Bands der Region gegeneinander antreten. Ziel dabei ist es, Newcomer zu fördern. Beim Tourstop im

» weiterlesen