Väterliche Stimme

Jazzliebhabern gilt Ulf Wakenius als einer der größten Gitarristen der Szene. Großmeister Carlos Santana adelte seinen Gitarrensound sogar als „tiefe, väterliche Stimme“. In Bayreuth ist der schwedische Musiker mit seinen Kollegen Leonardo Corradi an der Hammond-Orgel und Tony Match am Schlagzeug zu erleben. Zusammen interpretieren sie Songs von Wes Montgomery.

Ulf Wakenius Trio, Becher-Saal, 30.9., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Magische Stimmen

Das Programm der Musica Bayreuth bietet noch bis Juli hochkarätige Konzerte in verschiedenen Locations der Stadt. Der Tenebrae Choir (Foto), der am 18.5. zu Gast ist, stellt die magische Schlichtheit

» weiterlesen

Wilhelmine Inside

Unter dem Motto „Wilhelmine inside“ steht bei den diesjährigen Residenztagen das vielseitige Leben der Markgräfin im Mittelpunkt, das aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet wird. Es werden interessante und unerwartete Einblicke

» weiterlesen

Achtung Suchtgefahr!

Julia Gámez Martin und Ariane Müller sind Meisterinnen von gelebten Neurosen und absurden Gedankengängen und bewegen sich gemeinsam parkettsicher durch alle Musikgenres. Wenn sie als Suchtpotenzial ihrer Albernheit freien Lauf

» weiterlesen