Von wegen planlos

„Silke“ – wie das Kollektiv #zweiraumsilke in Fankreisen genannt wird – hat sich deutschsprachigem Hip-Hop mit deutlichen Anleihen an Jazz, Funk und Soul verschrieben, begeistern dabei immer mit einer großen Portion Spielfreude und Selbstironie. Ihre Debüt-EP „Zielstrebig planlos“ und zwei erfolgreiche Festivalsommer liegen hinter der Band, nun erschien das erste Album. Dieses hört auf den Namen „Detox“ und wird im Mai live in der Schokofabrik umgesetzt. Support gibt‘s von der Studentenband Alter Kaffee aus Kassel.

#zweiraumsilke & Alter Kaffee, Schokofabrik, 17.5., 20 Uhr

Foto: Chris Civitillo

Ähnliche Beiträge

Sphärisch

Moment mal, klingt das nicht wie Roxanne? Und das hier wie dieser eine Hit von Coldplay? Aber irgendwie sphärisch? Wer bei einem Konzert des Carsten Lindholm Trios genau hinhört, wird

» weiterlesen

Techno Fabrik mit Simina Grigoriu

Am 30.9. steht in der Fabrik die erste Techno-Veranstaltung seit der Sommerpause an – und das mit keiner geringeren als DJ und Musikproduzentin Simina Grigoriu! Simina Grigoriu – in Rumänien

» weiterlesen

Elektronisch

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Zum Abschluss gibt es nochmal Party, Sonne und Elektro. Freunde der Sonne können am 10. September das vierte Sonnentanz-Open-Air im Außenbereich des ZENTRUM

» weiterlesen