We are from Austria

Mit viel Humor, Spielfreude und Authentizität widmen sich die Musiker von „I Am From Austria“ den unvergesslichen Songs des Austro-Pops. Dabei dürfen sich die Besucher auf ein musikalisches Feuerwerk mit zahlreichen Hits von Rainhard Fendrich bis Wolfgang Ambros und von STS bis zur EAV freuen. Die Auftritte der Band sind regelmäßig ausverkauft, wobei es die Zuschauer meist nicht lange auf ihren Stühlen hält. Die größte Austro-Pop-Show Europas ist eine Reise durch 50 Jahre Musikgeschichte österreichischer Liedermacher und weil es den Abend sprengen würde, alle Hits dieser Ära zu spielen, wurden einige Songs in klug arrangierte Medleys gepackt.

I am from Austria, Plassenburg (Kulmbach), 17.7., 20.30 Uhr

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Email

Ähnliche Beiträge

Pop aus Belgien

Der belgische Sänger, Songwriter und Gitarrist Jonathan Vandenbroeck ist unter seinem Künstlernamen Milow seit 2007 zum echten Popstar geworden. So eingängig und populär seine Songs auch sein mögen – eines

» weiterlesen

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen

Im Hirncabrio

Dass die „Dichtis“ ihr eigenes Genre erfunden hätten, wurde ihnen nun schon des Öfteren attestiert. Mit Trompeten, Tuba, DJ und bairischem Mundart-Rap erzeugt die achtköpfige Band eine energiegeladene Stimmung, bei

» weiterlesen