Wiederaufbau der Rosenau?

Die am 11. Mai 2017 abgebrannte Rosenau kann womöglich an gleicher Stelle wieder aufgebaut werden. Der Bauausschuss hat einer entsprechenden Bauvoranfrage grünes Licht gegeben. Anwohner hatten schon kurz nach dem Brand Unterschriften gegen einen Wiederaufbau gesammelt und wegen des nächtlichen Lärms einen anderen Standort der Disko gefordert. Der nächste Schritt ist nun das konkrete Baugenehmigungsverfahren, in dessen Verlauf unter anderem Fragen zu Lärmschutz und Probleme mit den Nachbarn geprüft werden.

Ähnliche Beiträge

NS-Dokuzentrum geplant

Die Stadt Bayreuth plant ein NS-Dokumentationszentrum. Sitz des Zentrums soll unter anderem das frühere Wohnhaus von Houston Stewart Chamberlain (1855–1927), Schwiegersohn Richard Wagners und Vordenker von Rassismus und Antisemitismus, sein.

» weiterlesen

Nachhaltig und solidarisch

Mit ihrem in unserer letzten Ausgabe fertiggestellten „Strawenzeln“-Stadtplan gab Illustratorin Lena Wenz einen Überblick über die (sub)kulturelle Szene der Stadt. Doch was wären diese Orte ohne die Menschen, die gemeinsam

» weiterlesen