Suche
Close this search box.

ZENTRUM in den Schlagzeilen

Mitte November geriet das Bayreuther ZENTRUM in die Schlagzeilen: Nach Medienberichten wurde die Geschäftsführerin Jana Siblova fristlos entlassen, weil sie sich über Jahre aus der Kasse der von einem gemeinnützigen Verein getragenen und mit öffentlichen Geldern unterstützten Kulturstätte bedient hatte. Etwa drei Jahre lang hatte sie aufgrund einer psychischen Krankheit auf Rechnung des ZENTRUM Waren im Wert von rund 150.000 Euro für sich selbst bestellt. Entdeckt wurde dies bereits Ende September dieses Jahres. Die gute Nachricht: Auch wenn der finanzielle Schaden erheblich ist, so ist der laufende Betrieb des Zentrums dennoch nicht gefährdet. –mk

Ähnliche Beiträge

Mehr Handy-Parker 

In der Stadt Bayreuth wird Handy-Parken immer beliebter und immer häufiger genutzt. Der Anteil der Parkvorgänge, die mittels Handy-Parken durchgeführt werden, lag im vergangenen Jahr bei rund 34 Prozent. In

» weiterlesen

Fasching in the City

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH veranstaltet seit Jahrzehnten die vier tollen Tage auf dem Bayreuther Marktplatz. Der viertägige Straßenfasching gilt als Abschluss der Faschingssaison. Die Bayreuther Faschingsgesellschaften sorgen dabei

» weiterlesen