Suche
Close this search box.

Basketball mit 1000 Zuschauern?

Am 7. November soll die Basketball-Bundesligamannschaft von Medi Bayreuth gegen die Telekom Baskets Bonn in die neue Bundesligasaison starten. Nach einem am 14.10. vorgestellten Hygienekonzept wären 1.412 Zuschauer bei einem Bundesliga-Heimspiel von Medi Bayreuth in der Oberfrankenhalle vertretbar. Das entspräche einer Auslastung von 41,5 Prozent. Soweit die Theorie. Behördlich erlaubt wären in der Praxis 1.000 Zuschauer, allerdings nur, wenn der 7-Tage-Inzidenzwert mitspielt. Liegt der über 35 Infektionen pro 100.000 Einwohner, muss das Spiel ohne Besucher stattfinden. Prinzipiell werden in der anstehenden Saison wegen der geringen Verfügbarkeit von Tickets wohl ausschließlich Dauerkarteninhaber zum Zuge kommen.

Ähnliche Beiträge

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen

Rock & Pop im Schlosshof

LIZharmonic begeistert mit handgemachter Live-Musik und beeindruckender Spielfreude. Mit viel Liebe zum Detail präsentiert die Band – bestehend aus den Huebnotix-Musikern Joe Greiner und Andy Sack sowie Sängerin Lisa Herold

» weiterlesen

Weinfest am Markt

Hoch die Gläser – das Bayreuther Weinfest kommt in seiner mittlerweile11. Auflage zurück in die Wagnerstadt! Vom 1. bis zum 5. August lädt das fest im Veranstaltungskalender etablierte Event zum

» weiterlesen