Irish Heartbeat

Das renommierte „Irish Heartbeat Festival“ hat seit Jahren die Hand am Puls der irischen Musikszene und konnte schon aufstrebende Künstler wie den jungen Rea Garvey nach Deutschland holen. Am Vorabend des irischen Nationalfeiertags
St. Patrick‘s Day bringen am 16. März im Rahmen des Bayreuther Musikwelten-Festivals gleich drei Bands den Spirit der grünen Insel nach Bayreuth. Sängerin und Flötistin Teresa Hogan präsentiert zusammen mit Gitarrist Matt Griffin Modern Irish Folk, während sich das Quintett Reálta (Foto) aus Dingle irischen Traditionals mit typischen Instrumenten wie Dudelsack, Tin Whistle, Bodhrán oder Banjo verschrieben hat. Als Höhepunkt des Abends sind die Screaming Orphans zu Gast – vier Schwestern aus Donegal, die bereits mit Sinead O‘Conor auf Welttournee waren und mit Stars wie Peter Gabriel oder Joni Mitchell Musik machten.

Irish Heartbeat Festival, ZENTRUM, 16.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Vocal Heroes

Basslastige Beats und lyrische Strophen lassen das Herz von Hip-Hop-Fans am 28. Januar endlich wieder höher schlagen. Mit der ersten Auflage der Eventreihe „Vocal Heroes“ im ZENTRUM treten die MCs

» weiterlesen

Stars auf dem Schlossplatz

Auch 2023 steigen auf dem Schlossplatz in Coburg wieder die beliebten Sommer-Open-Airs – erstmals an zwei langen Wochenenden im Juni und August. Im Juni darf man sich unter anderem auf

» weiterlesen

Pub Crawling

Seit mittlerweile 30 Jahren mischen Fiddler‘s Green nun schon die fränkische Musikszene auf. Ihr Jubiläum, das sie 2020 bereits mit dem Album „3 Cheers for 30 Years“ feierten, gibt es

» weiterlesen