Multitalent

Neben seiner jahrelangen Tätigkeit als Schauspieler – unter anderem beim Tatort – arbeitet Michael Fitz schon mindestens genau so lange als Musiker. Zunächst sang er nur auf englisch, legte den Fokus mit der Zeit aber immer mehr auf Lieder in bayerischer Mundart. In seinem neuen Programm „Des bin i“ gibt es neben neben zahlreichen Geschichten und neuen Stücken auch immer wieder alte „Perlen“ zu hören.

Michael Fitz, Becher Saal, 8.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Abstrakt

Avantgarde-Pop trifft Proto-Techno: Katharina Czok und Melina Geitz – beide Teil des feministischen Nürnberger Kollektivs Trouble in Paradise – arrangieren unter dem Namen Resa akribisch ein Stück elektronische Popmusik. Bei

» weiterlesen

Buffalo Bill in Bayreuth

Im Juni ist es endlich so weit: Die selbsternannte „beste Band der Welt“ kommt in die Wagnerstadt. Auf ihrer Buffalo Bill in Rom-Tour machen die drei Punkrocker Farin Urlaub, Bela

» weiterlesen

Im Hirncabrio

Dass die „Dichtis“ ihr eigenes Genre erfunden hätten, wurde ihnen nun schon des Öfteren attestiert. Mit Trompeten, Tuba, DJ und bairischem Mundart-Rap erzeugt die achtköpfige Band eine energiegeladene Stimmung, bei

» weiterlesen