Neues Glück

Auch 2018/19 wird es DEL2-Eishockey in Bayreuth geben. Obgleich die letzte Saison im sportlichen und organisatorischen Chaos endete, wollen es die Tigers unter dem finnischen Trainer Petri Kujala wieder wissen. Ob es gelungen ist, eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, wird sich spätestens zum Saisonbeginnn erweisen. Am 14.9. treten die Tigers, die vom Rückzug des finanziell angeschlagenen SC Riessersees profitierten, zum ersten Spiel bei den Tölzer Löwen an. Heim-Premiere ist am 16.9. gegen den DEL2-Meister der letzten Saison, die Bietigheim Steelers.

Ähnliche Beiträge

Beliebte Unis: Hof vor Bayreuth

Die Uni Bayreuth gehört zu den beliebtesten Universitäten Deutschlands auf „Studycheck“. Dort können Studierende ihre eigene Hochschule bewerten, wie die Uni Bayreuth in einer Pressemeldung erklärt. 94 Prozent der Studierenden

» weiterlesen

Der Fasching rollt

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH veranstaltet seit Jahrzehnten die vier tollen Tage auf dem Bayreuther Marktplatz. Der viertägige Straßenfasching gilt als Abschluss der Faschingssaison. Die Bayreuther Faschingsgesellschaften sorgen dabei

» weiterlesen

Der Wandel geht uns alle an

Beim Thema Ernährung können wir alle viel bewegen. Und die Region verändern. Von Gert Dieter Meier Es gibt Sätze, die wichtig sind. Aber todlangweilig. Diesen zum Beispiel: Ernährung geht uns

» weiterlesen