Stars im Schönen Hof

Am kommenden Dienstag startet das Plassenburg Open-Air 2022, zu dessen sechs Veranstaltungen wieder über 6000 Besucher im Schönen Hof der Kulmbacher Burg erwartet werden. Diese können sich auf Hip-Hop von dicht & ergreifend ebenso freuen wie auf das traditionelle Klassikkonzert zum Abschluss des Festivals am 17. Juli.

Nachdem das Plassenburg Open-Air in den vergangenen beiden Jahren coronabedingt einmal entfallen und einmal in kleinerem Rahmen stattfinden musste, dürfte sich der Konzertbesuch in diesem Jahr fast schon wieder normal anfühlen. Doch wie stark Corona die Kultur beeinträchtigt hat, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass drei der diesjährigen Konzerte ursprünglich für 2020 vorgesehen waren. Neben dem bereits ausverkauften Konzert der Altneihauser Feierwehrkapell’n am 15. Juli betrifft dies den Auftritt der britischen Rocklegende Barclay James Harvest mit ihrem Frontmann Les Holroyd am 16. Juli sowie die Show des jüngsten Spross der Kelly Family, Angelo Kelly, der mittlerweile selbst mit Familie und Band auf Tour durch Europa ist und am 14. Juli auch Kulmbach einen Besuch abstattet.

Eröffnet wird das Festival-Programm bereits am 12. Juli mit einer energiegeladenen Hip-Hop-Show von dicht & ergreifend, einer der derzeit erfolgreichsten jungen Bands aus Bayern, die geschickt Brass-Musik mit Hip-Hop-Beats und bayerischen T exten kombinieren. Unterstützung bekommen die Musiker dabei direkt aus Kulmbach: Das lokale Hip-Hop-Trio Flowzirkel wird bei dem Konzert ab 20.30 Uhr das Vorprogramm bestreiten.
Tags darauf sind am 13. Juli die sieben Musiker der Spider Murphy Gang zu Gast im Schönen Hof, wo sie im Rahmen ihres „Unplugged“-Programms ein Best-of ihres musikalischen Schaffens präsentieren – natürlich mit allen Hits wie „Skandal im Sperrbezirk“ oder „Schickeria“, die die Band um Sänger Günther Sigl und Gitarrist Barny Murphy in den Achtziger-Jahren zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands machten. Am 14. Juli heißt es dann endlich Bühne frei für das seit 2020 verschobene Konzert von Angelo Kelly & Family, die gemeinsam mit ihrer Band den „Irish Summer“ nach Kulmbach bringen. Auch der verschobene Auftritt der Altneihauser Feierwehrkapell’n kann in diesem Sommer endlich nachgeholt werden, wenn die neunköpfige Krawalltruppe aus der Oberpfalz am 15. Juli zum ersten Mal auf der Plassenburg zu sehen ist.

Den traditionellen Abschluss der Open-Air-Woche im Schönen Hof der Plassenburg bildet auch in diesem Sommer wieder am 17. Juli „Klassik auf der Burg“. Zum zweiten Mal nach 2019 wird hier das Orchester der Nürnberger Symphoniker zu sehen sein, das mit der französischen Dirigentin Lucie Leguay und Solistin Selina Ott an der Trompete gleich zwei international renommierte Gastmusikerinnen präsentiert.

Die Veranstaltungsdaten im Überblick:

12.07.2022 Dicht & Ergreifend, Vorprogramm: Flowzirkel
13.07.2022 Spider Murphy Gang unplugged
14.07.2022 Angelo Kelly & Family
15.07.2022 Altneihauser Feierwehrkapell‘n

16.07.2022 Barclay James Harvest feat. Les Holroyd
17.07.2022 Klassik auf der Burg: Die Nürnberger Symphoniker

Hinweise für Besucher in Kürze:
Besucherbus:
Ab der auf dem Ticket genannten Einlasszeit verkehren kostenlose Shuttlebusse von der Dr.-Stammberger-Halle (Stadthalle) zur Plassenburg und nach dem Konzert wieder zurück. Besucher werden gebeten zu beachten, dass in den Bussen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske besteht. Parken: Besucher werden gebeten, den Großparkplatz Schwedensteg zu nutzen. Von dort besteht ein Fußweg zum Abfahrtsort der Besucherbusse an der Dr.-Stammberger- Halle.
Tickets: Alle für 2020 erworbenen Tickets behalten auch weiterhin ihre Gültigkeit. Die auf den Tickets genannten Sitzplätze bleiben bestehen. Allerdings werden alle Besucher gebeten, sich unter www.plassenburgopenair.de über die aktuellen Einlasszeiten und den Beginn der jeweiligen Konzerte zu informieren.

Vorverkauf: Außer für das Konzert der Altneihauser Feierwehrkapell’n sind noch für alle Veranstaltungen Karten im Vorverkauf an allen bekannten VVK-Stellen oder auf der Festival-Website erhältlich. Es wird aber auch eine Abendkasse auf der Plassenburg geben.

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsglück

„Glücksbringer“ haben in der Weihnachtszeit meist Flügel oder zumindest einen langen weißen Bart – mit beidem kann das A-cappella-Quartett Viva Voce nicht dienen. Dafür aber mit engelsgleichen Stimmen und einem

» weiterlesen

Psycho-Kraut

Bei der dritten Ausgabe der Mischmaschine holen die Vinylisten DJ Frosch und Trashure Island wieder ihre Plattenkoffer aus den Kellern und präsentieren mit Videokrat Hans Uthe West die nächste Vinyl-Battle

» weiterlesen

Indie-Punk

„Lygophobie“ ist die übermäßige Angst vor der Dunkelheit. Und obwohl sich die Dunkelheit in allen Facetten durch das gleichnamige Album der Band Lygo zieht, ist ihre Musik alles andere als

» weiterlesen